Was suchen Sie?

HR und Sport – mehr Gemeinsamkeiten als man im ersten Moment denkt!

GFA-Arena – die neue Freiluftsporthalle in Simmern ist eröffnet

Die GFA GMBH ist Hauptsponsor der neu eröffneten Freiluftsporthalle in Simmern. Auf den ersten Blick mag das überraschen, schließlich geht es in allen GFA-Geschäftsbereichen um das Thema Personal, während man in der Halle von Fußball über Badminton bis hin zu Leichtathletik die verschiedensten Sportarten trainieren kann. Warum unterstützen wir solch ein Projekt?

Was der Sport lehrt, hilft auch im Berufsleben

Tatsächlich gibt es zwischen Personalarbeit und Sport viele Gemeinsamkeiten. So sind die wesentlichen Erfolgsfaktoren im Sport identisch mit denen in der Berufswelt. Nur einige Beispiele sind: Ausdauer und Durchhaltevermögen, Ziele setzen, Strategien entwickeln oder Vertrauen in sich selbst. Schon Kinder erwerben im Sport Kompetenzen, die später im Berufsleben benötigt werden: Kinder setzen sich im Sport mit Regeln auseinander, bringen sich ein, sie lernen, „sich unterzuordnen“ sowie Verantwortung zu übernehmen. Das gilt besonders für Mannschaftssportarten, die wichtige soziale Werte vermitteln wie Teamgeist und den Fairplay-Gedanken. Auch unsere beiden Leitsätze, die auf der Bande außen stehen, passen uneingeschränkt sowohl für den Sport als auch für das, was wir in der GFA machen.

Jeder Mensch gehört auf die richtige Position, um seine Stärken ausspielen zu können.

Nicht nur im Sport auch im Unternehmen gilt: Nur wenn die Positionen nach den individuellen Stärken der Teammitglieder bzw. Mitarbeiter besetzt sind, kann das Optimum erzielt werden. Im ersten Moment will wohl jedes Teammitglied der Torschützenkönig sein, der die Tore schießt und die Mannschaft zum Sieg führt. Allerdings muss das nicht immer den persönlichen Stärken entsprechen. Hier gilt es, sich auf den Weg zu machen und wirkliche, individuelle Stärken zu identifizieren und Teammitglied bzw. Mitarbeiter aufzuzeigen, wie unverzichtbar die Person an genau dieser Position für den Sieg bzw. Unternehmenserfolg ist.

Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein.

Das kennt im sportlichen Bereich jeder; sobald man aufhört zu trainieren, gehen Muskelkraft und Kondition sehr schnell zurück. Im Berufsleben gewinnt dieser Satz ebenfalls immer mehr an Bedeutung. In Zeiten von Echtzeitkommunikation, immer kürzeren Produktlebenszyklen und zunehmender „VUCA“ (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) gilt umso mehr als früher, wer aufhört, sich weiterzubilden, der fällt zwangsläufig zurück.

Zusammenfassend haben also die Themen Human Resources und Sport mehr gemeinsam als man im ersten Moment meinen könnte. Daher freuen wir uns, mit dem Sponsoring dieser Halle den Sport in Simmern und Umgebung unterstützen zu dürfen und somit durch die positiven Effekte des Sports gleichzeitig auch etwas „Personalentwicklung“ hier vor Ort zu tätigen.

Übrigens, wer Lust hat, die GFA-Arena zu testen: Buchungen sind über www.gfa-arena.de möglich!

Weitere Themen

E-Trainer Ausbildung für unsere Dozenten gestartet

Nachdem unsere GFA E-Learning Plattform bereits in einem internen Pilotprojekt an unserem Standort in Idar-Oberstein getestet wurde, startete jetzt das Roll-Out mit dem ersten Abschnitt der GFA E-Trainer-Ausbildung. Ziel ist, im Rahmen von Blended Learning, die optimale Kombination aus E-Learning und Präsenzveranstaltung für die jeweiligen Themen und Zielgruppen zu finden.