Was suchen Sie?

Skurrile Fragen im Vorstellungsgespräch

So kontern Bewerber richtig

Die Hände schwitzen, die Stimme zittert und der Kopf fasst keinen klaren Gedanken mehr - Bewerbungsgespräche sind für viele Arbeitssuchende eine echte Herausforderung. Und als wäre das nicht schon genug, greifen Personaler immer häufiger in die Trickkiste und locken die Bewerber mit den lustigsten und skurrilsten Fragen aus der Reserve. Jetzt bloß die Ruhe bewahren!

Warum stellen Personaler seltsame Fragen?

"Eine außergewöhnliche Frage hat meistens ihren guten Grund",  weiß die GFA-Personalberaterin Laura Kern. "Oft wollen Personaler herausfinden, wie der Bewerber auf eine unerwartete Situation reagiert". Wer eine gute Antwort abliefert, hat bewiesen, dass er auch ohne Vorbereitung klug und schlagfertig sein kann und vor allem Humor hat. Eine falsche oder richtige Antwort gibt es in den meisten Fällen nicht. "Was zählt ist eine gute Begründung", so die Expertin. Gleichzeitig geben bestimmte Antworten indirekten Aufschluss über die Persönlichkeit des Interviewten.

Skurrile Fragen und wie man darauf reagiert

Wenn Sie ein Tier wären, welches wären Sie?  oder Welcher Songtext beschreibt Ihre Person am besten? Kreativen Personalern gehen die oft seltsam anmutenden Fragen nicht aus. "Die Antworten darauf lassen aber durchaus Rückschlüsse auf den Charakter des Bewerbers zu", so die GFA-Personalberaterin. So kann zum Beispiel ein aggressiver Rock-Song oder eine düstere Ballade bestimmte Wesenszüge des Interviewten beschreiben. Der Tipp der Expertin: "Antworten Sie ehrlich und verstellen Sie sich nicht - und vor allem: Versuchen Sie auch auf die skurrilsten Fragen gelassen zu reagieren."

Mit Humor zum neuen Job

Selbst die kuriosesten Fragen sollten Bewerber mit Humor nehmen. "Schließlich wollen Personaler genau das sehen: Dass Sie auch in ungewohnten und stressigen Situationen einen kühlen Kopf bewahren und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen", weiß Laura Kern. Wenn Bewerber diese Eigenschaft im Bewerbungsgespräch glaubhaft verkaufen, sind sie dem nächsten Traumjob meist schon einen Schritt näher.