Lernen Sie uns kennen! Werfen Sie einen Blick hinter unsere Kulissen. Lesen Sie, was uns in unserem Alltag bewegt (#gfalltag) und mit welchen HR-Trends wir uns gerade beschäftigen (#hrderneuengeneration). Im Bereich Recruiting lesen wir unzählige Lebensläufe. Was gibt es spannenderes als Menschen!? Daher berichten wir Ihnen über Menschen, die wir getroffen haben (#lebensverläufe). Aus den Bereichen Recruiting und Personalentwicklung geben wir zusätzlich hilfreiche Insider-Tipps, die Sie bei Ihren Bewerbungen und in Ihrer Karriere weiter bringen (#karrieretipps). Nicht zuletzt, erleben Sie auch, warum unsere Heimat so schön ist und wir ihr so verbunden sind (#heimatliebe).

Coaching in Corona-Zeiten

Arbeitsalltag im Bereich „Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen“ in Corona-Zeiten – Teil 1

Nachdem im letzten Jahr unsere GFA E-Learning Plattform bereits in einem internen Pilotprojekt am Standort in Idar-Oberstein getestet und die GFA E-Trainer-Ausbildung gestartet wurde, kam „Corona“. Am 16.03.2020 erreichte uns die Information, dass die Bildungsträger schließen müssen. Alle Fachkräfte im Geschäftsbereich arbeitsmarktpolitische Maßnahmen gingen bis auf weiteres ins Homeoffice. Was unserer Dozentin Katja Stumpfs als erstes in den Sinn kam: „Wie betreue ich meine Teilnehmer, die ich nun nicht mehr täglich sehe, weiter?“, „Wie ist Coaching mit digitalen Tools möglich?“ und „Wie geht es mit uns, als Mitarbeiter, weiter?“.

Im Folgenden berichtet sie daher im ersten Teil dieses Blog-Posts, wie das Team in ihrem Geschäftsbereich trotz Homeoffice weiterhin erfolgreich Teilnehmer virtuell coacht und via E-Learnings schult. In einem zweiten Teil erzählt sie dann von den Auswirkungen auf sie und ihre Kollegen*innen.

Was wird aus unseren Teilnehmern der persönlichen Coachings und Workshops?

Nach der offiziellen Schließung der Bildungsträger ging, dank unserer Geschäftsführung und unserer Geschäftsbereichsleiterin, alles sehr schnell! Jedem Mitarbeiter wurde die Technik ausgehändigt, um seine Arbeit genauso weitermachen zu können, wie bisher. Die erste Information war, dass wir die Teilnehmer nicht einfach „im Stich“ lassen. Auch sie haben Angst. Angst vor Corona. Angst vor der Zukunft. Der Mensch im Mittelpunkt wird auch in schwierigen Zeiten bei der GFA weitergelebt!

Die GFA-E-Learning Plattform wird weiter ausgebaut, eine Webinar Lösung muss her.

Die neuen und alten E-Trainer bildeten standortübergreifende Teams. Plötzlich wurde virtuell mit Kollegen von anderen Standorten zusammengearbeitet, die man vorher kaum kannte. Teambuilding dank Corona. Es wurden mit Hochdruck neue Themenbereiche er- und ausgearbeitet, was durch die professionelle E-Trainer Ausbildung reibungslos ablief. Das ein oder andere Mal wurde natürlich die Technik verflucht, aber insgesamt unterstützt jeder jeden. Das Teamgefühl war wohl noch nie so groß, wie jetzt gerade, was die Arbeit bei der GFA so besonders macht.

Kaum war die erste Herausforderung gemeistert, stand die nächste an. Ein Lernmanagementsystem allein reichte nicht aus, eine kompatible Webinar-Lösung wurde gebraucht. Auch diese wurde gefunden: ClickMeeting. Bereits am 18.03.20 wurde das erste Webinar durchgeführt. Nach anfänglichem „hört ihr mich?“, „ich höre dich, kann dich aber nicht sehen“ in den ersten Minuten, wurde die Testklasse dann mit Erfolg durchgeführt.

Was ändert sich für die Teilnehmer?

Sie müssen nicht mehr früh aufstehen, um pünktlich um 8 Uhr bei uns zu sein, was einige „Langschläfer“ erfreut. Dennoch sind wir weiterhin für unsere Teilnehmer täglich zu unseren Geschäftszeiten – oder auch mal länger – erreichbar! Der Kontakt ist noch genauso eng – als wären wir vor Ort – da bei uns, gerade auch in dieser schweren Zeit, der Mensch im Mittelpunkt steht! Abgesehen von regelmäßigen festvereinbarten Telefonterminen und E-Mail-Kontakten wurde das GFA ClickMeeting ins Leben gerufen! Dort finden wöchentliche Online-Workshops oder auch gezielte individuelle Einzelcoachings statt, die Teilnehmer nehmen ganz bequem von zu Hause aus aktiv daran teil, was sehr großen Anklang findet. In den Gruppenworkshops werden Themen wie z. B. Kommunikation, Konfliktmanagement, Bewerbungstraining, EDV Trainings u. v. m. geschult, besprochen und jeder hat die Möglichkeit, die Übungen über die GFA-E-Learning-Plattform selbstständig zu bearbeiten, auch hier ist immer ein Dozent – für evtl. Fragen und Hilfestellungen – online.

Karrierecoaching online: Bewerbungen und Co.

Da viele Teilnehmer gerade im Bereich Bewerbungsmanagement Defizite haben, werden sie hier selbstverständlich intensiv unterstützt. Wir führen weiterhin assistierte Stellenrecherchen durch und gleichzeitig motivieren wir unsere Teilnehmer, nach vorne zu schauen. Teilnehmer mit Computer bereiten ihre Bewerbung vor und senden sie uns zum Korrekturlesen zu. Karrierecoaching und Erwerb von Medienkompetenz für die Teilnehmer in einem Schritt. Durch die Möglichkeit, ein Einzelcoachings via ClickMeeting durchzuführen sind auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen möglich, z.B. bei Fragen, wie: „Wie lade ich eine Bewerbung in einem Onlineportal hoch?“.

Das sagen die Teilnehmer

Das Feedback unserer Teilnehmer ist weiterhin durchweg positiv: von ihnen fühlt sich keiner allein oder im Stich gelassen. So mancher, doch ruhiger Zeitgenosse, nutzt die Telefontermine, um über Ängste und Probleme zu sprechen. Sie freuen sich über unsere Anrufe. Sie bedanken sich bei jedem Kontakt überaus herzlich bei uns, da sie merken, dass sie bei uns im Mittelpunkt stehen.

Darüber hinaus finden sie sehr gut, dass sie sich in ihrem Tempo auf der GFA-E-Learning-Plattform weiterbilden können und dass wir ihnen auch dort, mit Rat und Tat, zur Seite stehen.

Lesen Sie im nächsten Blog-Post, den Bericht von unserer Kollegin Katja Stumpfs, wie „Corona“ den Arbeitsalltag der Mitarbeiter*innen eines Bildungsträgers verändert.