Was suchen Sie?

BG-Coaching – Wege zur Integration und Arbeit


Mit dem Projekt werden besonders arbeitsmarktferne Personen im SGB II-Bezug aus Bedarfsgemeinschaften, insbesondere Alleinerziehende, Geringqualifizierte, Migrantinnen und Migranten intensiv auf die Eingliederung am Arbeitsmarkt vorbereitet und ihre Teilnahme am sozialen Leben gefördert. Ziele sind die Verbesserung der beruflichen Integrationsfähigkeit und die Verbesserung der Situation der gesamten Familie.


Die Durchführung dieses Projektes an unseren Standorten Simmern und Bad Kreuznach ist uns eine besondere Herzensangelegenheit. Bereits seit dem 01. Januar 2016 war die GFA an beiden Standorten mit dem Projekt "Beschäftigungspilot für Flüchtlinge" beauftragt. Zwei engagierte und erfahrene Mitarbeiterinnen, Frau Becker und Frau König, arbeiteten in enger Zusammenarbeit mit der Kommune, der regionalen Arbeitsagentur und dem Jobcenter erfolgreich zusammen.
Im Rahmen des neuen Projektes BG-Coaching werden Frau Becker und Frau König ab 01.01.2018 gemeinsam mit zwei weiteren pädagogischen Fachkräften ihre Arbeit fortführen und weiterentwickeln.


Unsere pädagogischen Fachkräfte

  • betreuen die Teilnehmer in der Bedarfsgemeinschaft individuell und bedarfsorientiert, in Form von aufsuchender Arbeit als Beratung, Begleitung und Coaching unter Einbeziehung der gesamten Familie.
  • Unterstützen bei der Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt einschließlich „assistierter Berufseinstieg“
  • informieren über den deutschen Arbeitsmarkt und die Rahmenbedingungen
  • stellt Unternehmerkontakte her
  • bieten als Lotsen Orientierung und Vermittlung zu weiteren Unterstützungsangeboten  

Die pädagogischen Fachkräfte bieten den Teilnehmern Einzel- und Gruppentermine bei der GFA GmbH und in Form von aufsuchender Arbeit an.

Das Projekt wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz aus arbeitsmarktpolitischen Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert und in Kooperation mit den Jobcentern Bad Kreuznach und Rhein-Hunsrück Kreis durchgeführt.


Weiterführende Links:
•    ESF-Webseiten der Europäischen Kommission: https://ec.europa.eu/esf/
•    Website der ESF-Verwaltungsbehörde Rheinland-Pfalz: www.esf.rlp.de
•    Website des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz: https://msagd.rlp.de                                     


Weitere Themen

Wiedereinstieg und Perspektive: Alle für Eine und Eine für Alle

Die Maßnahme „Wiedereinstieg und Perspektive“ - WuP – richtet sich an alle, die nach einer längeren, familienbedingten Unterbrechung wieder in den Beruf einsteigen möchten.