Was suchen Sie?

Beschäftigungspilot für Flüchtlinge

Beschäftigungspilot für Flüchtlinge

...ist ein neues Projekt des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demographie Rheinland-Pfalz, in Kooperation mit den Jobcentern und den Kommunen. Das Projekt ist offen für alle erwerbsfähigen Flüchtlinge, die sich bereits in der Zuständigkeit des Jobcenters befinden und eine intensive Begleitung und Unterstützung bei der Integration in Arbeit bedürfen. Ziel ist, den Flüchtlingen einen Weg zur beruflichen Integration zu ebenen.

Die Durchführung dieses Projekts ist uns eine besondere Herzensangelegenheit. Bereits seit Beginn des Jahres 2014 haben wir gemeinsam mit Kreisverwaltung und weiteren regionalen Akteuren nach Realisierungsmöglichkeiten unserer guten Ideen und Konzeptionen gesucht, um neben den bereits existierenden Unterstützungsleistungen auch in Bezug auf Arbeit und Ausbildung für alle Flüchtlinge in unserer Region aktiv zu werden. 2016 konnten wir endlich loslegen!

Seit dem 01. Januar 2016 ist die GFA an den Standorten Simmern und Bad Kreuznach mit dem Projekt "Beschäftigungspilot für Flüchtlinge" beauftragt. Zwei engagierte und erfahrene Mitarbeiterinnen arbeiten in enger Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung, der regionalen Arbeitsagentur und dem Jobcenter zusammen.

Die Beschäftigungspilotin im Rhein-Hunsrück-Kreis ist Anja Becker, Dipl.-Kauffrau mit einer mehr als 18-jährigen Berufserfahrung im Bereich Arbeitsmarktpolitik, davon 10 Jahre bei der GFA.
Die Beschäftigungspilotin im Landkreis Bad Kreuznach ist Eugenie König, ebenfalls langjährige GFA-Mitarbeiterin als Sozialpädagogin/Dozentin/Coach.


Unsere Beschäftigungspilotin

  • betreut individuell und bedarfsorientiert, in Form von aufsuchender Arbeit als Beratung, Begleitung und Coaching.
  • unterstützt bei der Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt einschließlich „assistierter Berufseinstieg“
  • informiert über den deutschen Arbeitsmarkt und die Rahmenbedingungen
  • stellt Unternehmerkontakte her
  • bietet als Lotsin Orientierung und Vermittlung zu weiteren Unterstützungsangeboten im regionalen Netzwerk

Die Beschäftigungspilotin bietet den Teilnehmern Einzel- und Gruppentermine bei der GFA GmbH, im Jobcenter, in den eingerichteten Begegnungscafés und in den Flüchtlingsunterkünften an.

Das Projekt "Beschäftigungspilot für Flüchtlinge" wird durch das Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz gefördert und in Kooperation mit dem Jobcenter und der Kommune durchgeführt.


Weitere Themen