Geschichte

Die Geschichte der GFA Gesellschaft für Arbeitsmarktförderung

Als familiengeführtes Unternehmen stellt die GFA seit mehr als 20 Jahren den Mensch in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. In dieser Zeit hat sich die GFA stetig weiterentwickelt, um ihren Kunden und Partnern passende Lösungen bei Personalproblemen anzubieten.

Meilensteine der GFA

1995
  • Gründung der Gesellschaft für Arbeitsmarktförderung als gemeinnützige Gesellschaft in Simmern
  • Gesellschafter: versch. Verbandsgemeinden, Kreisverwaltung u.a.
  • Zielsetzung der GfA: Förderung des regionalen Arbeitsmarktes durch die Wiedereingliederung von (Langzeit-)Arbeitslosen, sozial Benachteiligten, insbesondere Schwervermittelbaren
1996
  • Aufgrund schneller Erfolge der Gesellschaft Erweiterung der GfA an den Standorten Idar-Oberstein und Bad Kreuznach
1999
  • Gründung der zusätzlichen gewerblichen GfA (PDL) Personaldienstleistungsgesellschaft mbH in Simmern, Idar-Oberstein und Bad Kreuznach
2000
  • Gründung des 100%igen Tochterunternehmen GfA (IDS) Industrie-service
2015
  • Ernennung Sandra Wust, Tochter von Geschäftsführer Hans-Werner Hoffmann, zur zweiten Geschäftsführerin der GfA Personaldienstleistungsgesellschaft
  • Neuentwicklung der Corporate Identity
2016
  • Änderung des Firmennamens in GFA GmbH und neuer Look
  • Sandra Wust übernimmt die alleinige Geschäftsführung

Zurück